Motorrad

Der Weg ist das Ziel

Seit 1995 mache ich auf 2 Rädern die Straßen unsicher. Zu Beginn mit einer Honda CB500 (verkauft 1997).

Nach 2 Jahren mit dem „Übungsmotorrad“ kam dann der Umstieg auf die größere Schwester, die CB SevenFifty, BJ 1997, die mir 12 Jahre sehr gute Dienste geleistet und über 70.000 km ohne nennenswerte Probleme hinter sich gebracht hat (verkauft 2010).

Für den reinen Stadverkehr und vor allem im Winter bin ich mit einer Honda Dominator NX500 unterwegs (BJ 1992 verkauft 2010) nachgefolgt ist eine Domi BJ 1999.

Und 2009 war es dann soweit: die Entscheidung für ein anderes Motorrad ist gefallen. Es wurde eine CBF1000, BJ 2006 mit 20700km. Reparaturen: eine defekte Lichtmaschine nach 34000km und Lenkkopflager bei 40000km. Verkauft wurde sie dann 2013 mit 49000km.

2013 dann etwas ganz Anderes. Eine Reiseenduro. Nach vielen Recherchen und Überlegungen fiel die Wahl dann doch wieder auf eine Honda. Nämlich den Crosstourer mit DCT.

Und hier noch eine empfehlenswerte Adresse, wenn das Motorrad mal nicht so richtig will, aber auch für Umbau, Tuning usw.: die Fa. Kemeter in Wien 23.

Die meisten Kilometer werden auf den Straßen Österreichs gefahren. Aber auch Touren durch Südtirol oder Slowenien stehen immer wieder auf dem Programm. Es kann auch etwas weiter weg sein.

2016
Gardasee
Besuch des MotoGP in Spielberg

2015
Frankreich

2014
Kroatien
Endurotraining Hechlingen

2013
Pyrenäen

2012
Schweiz

2011
Toskana
Friaul

2010
Sardinien

2009
Die französischen Alpen

2007
Der Süden Italiens, von Rom bis zur Stiefelspitze